Wir gehen den Werdenfelser Weg

„Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“

Benjamin Franklin

 

In einer Pflegeeinrichtung zu arbeiten bedeutet nicht nur, seine berufliche Zeit pflegebedürftigen Menschen zu widmen, sondern darüber hinaus auch ein Stück ihres Lebensweges gemeinsam mit ihnen zu gehen. Um diesen Weg so angenehm und selbstbestimmt wie nur möglich zu gestalten, haben wir uns mit dem Gut Förstel dem Werdenfelser Weg angeschlossen. Die professionsübergreifende bundesweite Initiative verfolgt vor allem ein Ziel: Die weitestgehende Vermeidung von Fixierungen. Wir versuchen – sofern es menschlich und fachlich vertretbar ist – auf den Einsatz von Bettgittern, Bauchgurten oder Vorsatztischen als freiheitsentziehende Maßnahmen zu verzichten.

Dafür wurden nicht nur unsere Führungs- und Pflegekräfte entsprechend geschult, sondern wir nehmen auch an einem regelmäßigen bundesweiten Informationsaustausch zur Diskussion von schwierigen Pflegefachfragen teil. In gemeinsamer Verantwortung  setzen wir uns dabei im Interesse unserer Bewohner ein.

Janssen Zukunftspreis für den Werdenfelser Weg

Als deutschlandweit erste rechtliche Grundlage für die Vermeidung von Fixierungsmaßnahmen bei pflegebedürftigen Menschen wurde der Werdenfelser Weg 2012 mit dem Janssen Zukunftspreis ausgezeichnet. Er würdigt Innovationen, „die dem deutschen Gesundheitswesen mit seinen innovativen Ideen und bemerkenswerten Leistungen einen entscheidenden Impuls geben“.

Die Justizminister aller Bundesländer und des Bundes haben bereits im Herbst 2011 einen einstimmigen Beschluss zur ideellen Unterstützung dieses Ansatzes gefasst.

Wie der Werdenfelser Weg ins Erzgebirge kam…

Der Werdenfelser Weg hat mit Michael Eisenberg als neuer Hausleitung Einzug in unseren Alterswohnsitz gehalten. Nachdem er 2012 seine Ausbildung zum Verfahrenspfleger absolviert hatte, konnte er den Werdenfelser Weg bereits während seiner Tätigkeit im Südniedersächsischen Göttingen erfolgreich in einer Pflegeeinrichtung etablieren. Für seine Vorreiterrolle in der Region wurde Michael Eisenberg mit dem Zivilcouragepreis ausgezeichnet. Mehr dazu lesen Sie hier.

Weitere Werte unserer Pflegeeinrichtung können Sie außerdem unserem Leitbild entnehmen.

Wenn Sie mehr über den Werdenfelser Weg erfahren möchten, dann finden Sie unter http://werdenfelser-weg-original.de/werdenfelser-werte/ weiterführende Informationen zu der Initiative.

© 2016 AltersWohnsitz Gut Förstel