Gut Förstel Glöckchen - Ausgabe 01/2024

STATIONÄRE PFLEGE Gut Förstel Glöckchen • Unsere Hausnachrichten - Ausgabe 01/2024 8 Unsere Bewohner erfreuen sich sichtlich an der liebevoll gestalteten Dekoration zur herbstlichen Jahreszeit, die mit ihrer Unterstützung entstanden ist. Der Herbst ist nicht nur grau, sondern erfreut uns auch mit seinen warmen Farbtönen. So zauberte farbige Herbstdekoration auch an grauen und kühlen Tagen eine kuschelige Atmosphäre zum Wohlfühlen und einen Hauch von goldenem Herbst in die Gut Förstel-Räumlichkeiten. Betreuung ES WURDE HERBSTLICH IM GUT FÖRSTEL. „Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen.“ (Verfasser unbekannt) Die Bewohner fragten sich zunächst: Warum hat unsere Betreuungskraft diese vielen verschiedene Steine mitgebracht? Es gab große, kleine, flache, dicke, ovale und runde, aber was wollen wir jetzt mit den Steinen anfangen? Es dauerte nicht lang und jeder griff zu den Steinen. Die Bewohner fühlten diese mit ihren Händen und stellten Vergleiche an. Nach dieser „Kennenlernphase“ wurde es kreativ. Durch das Anlegen oder Auflegen verschiedenster Steine entstanden richtige kleine Kunstwerke – ein Steingarten, Tiere, Steinmännchen der unterschiedlichsten Art, Füße, Herzen oder Stapelberge. Wer hat wohl den größten Stapelberg? Dass Steine solchen Spaß machen können, sah man KREATIVES GESTALTEN MAL OHNE FARBE. den Künstlern förmlich an. Aber auch das konzentrierte Arbeiten und die Fingerfertigkeit gingen den Bewohnern gut von der Hand. Es war eine ungewohnte, aber schöne Art, um Kunst auszuleben und wir werden dies bei Gelegenheit wiederholen. Betreuung

RkJQdWJsaXNoZXIy MzM4NjI=