Gut Förstel feiert „430 Jahre Langenberg“

So lautete das diesjährige Motto unseres 24. Sommerfestes, welches am Samstag, dem 23. Juni 2018, auf dem Festgelände des Gut Förstel stattfand. Bewohner, deren Angehörige sowie Gäste und Freunde des Hauses folgten unserer Einladung trotz des schlechten Wetters und feierten ausgelassen mit uns. Traditionell wurde unser Fest mit einem ökumenischen Gottesdienst eröffnet. Nachdem Bewohner, Mieter und Gäste aufs herzlichste begrüßt wurden, konnte es auch schon losgehen. Im Anschluss an den Gottesdienst sorgten „Romi & Dieter“ im dicht besetzten Festzelt für so gute Stimmung, dass man das Regenwetter draußen glatt vergaß.

Stimmungsvolle Musik und historische Zeitreise

Herr Michael Eisenberg, unser hausleitender Geschäftsführer, begrüßte dann alle Anwesenden und verriet in seiner Ansprache, dass er sich auf den nächsten Akt ganz besonders freue - das Landesbergmusikkorps Sachsen mit seinem Chefdirigenten Herrn Jens Bretschneider, dem unsere Einrichtung aufgrund seiner beruflichen Tätigkeit im Altenpflegeheim Gut Gleesberg in Schneeberg bekannt ist. Mit der stimmungsvollen Musik heizte die mit fünfunddreißig Mann besetzte Kapelle den Gästen im Festzelt ordentlich ein, sodass es keinem kalt wurde und das laute Trommeln des Regens im Applaus unterging.

Zum Schluss versetzte der Ortsverein Langenberg die Besucher mit einem anschaulichen Vortrag über die historische Zeitreise „430 Jahre Langenberg“ zurück in die Vergangenheit und sorgte vor allem bei den älteren Gästen für verträumte Augen und ein Lächeln. Während im Festzelt das Kulturprogramm stattfand, konnten interessierte Gäste im Gut Förstel auf Entdeckungsreise gehen, sich den neuen Demenzbereich ansehen und Herrn Stefan Nolte bei Kurzvorträgen zum Thema Demenz lauschen. Natürlich kamen die jüngeren Besucher auch nicht zu kurz. Zu Besuch war die Feuerwehr Raschau-Markersbach, welche den Kleinen eine ganz besondere Freude bereitete und sie auf eine Rundfahrt mitnahm. Zudem gab es eine bunte Bastelstraße. Hier gaben sich unsere Azubis besonders Mühe und sorgten mit Kinderschminken sowie kleinen Bastelarbeiten für strahlende Gesichter. Wer Hunger bekam, konnte sich am Feuer selbst Knüppelbrot zubereiten.

Glückwunsch den Gewinnern und ein herzliches Dankeschön

Für das leibliche Wohl der Großen war ebenfalls reichlich von der hauseigenen Küche gesorgt. Fischbrötchen, Roster, Steaks aber auch Waffeln und Kuchen sorgten für einen gut gefüllten Bauch und neue Energie. Wie jedes Jahr gab es auch diesmal eine Tombola mit vielen tollen Preisen und einem Fernseher als Hauptgewinn. Wir sagen herzlichen Glückwunsch und wünschen dem Gewinner viel Freude mit seiner neuen Errungenschaft. Ein großes Dankeschön gilt allen ehrenamtlichen Helfern, dem Ortsverein Langenberg e.V., unseren Kooperationspartnern, Sponsoren, Künstlern, Pfarrern, dem Freundeskreis sowie unseren Mitarbeitern aber auch unseren Bewohnern, Mietern, Angehörigen und Gästen, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben und diesen Tag trotz des schlechten Wetters zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben.


Impressionen von unserem Sommerfest 2018

Bildquelle: Lutz Czech

© 2019 AltersWohnsitz Gut Förstel